Billardtisch Kaufberatung – Einteilige oder mehrteile Schieferplatten

Billard Schieferplatte

Ist die Entscheidung gefallen, sich einen professionellen Billardtisch mit Schieferplatte zu kaufen: Herzlichen Glückwunsch. Ich werde in Kundengesprächen häufig auf die Unterschiede zwischen einteiligen und mehrteiligen Schieferplatten angesprochen. 80-90% der Billardtische besitzten eine 3-teilige Schieferplatte, die vor Ort bei der Montage zusammengelegt, verspachtelt und plangeschliffen wird. Sicher kommen hier Bedenken auf, ob die Platte danach wirklich 100% gerade ist. Wird der Tisch per Eigentmontage aufgebaut, sind diese Bedenken nicht ganz unberechtigt. Die Montage von mehrteiligen Schieferplatten erfordert schon etwas Erfahrung und wir raten Laien dringend von einer Selbstmontage ab.
Wird die Montage vom Fachmann durchgeführt, sind die Bedenken bzgl. der Spielqualität völlig unbegründet.

Doch warum werden die Schieferplatten überhaupt geteilt und nicht direkt einteilig ausgeliefert?
Eine komplette Schieferplatte kann bei großen Tischen schon schnell eine halbe Tonne auf die Waage bringen.
Der Transport dieser Platte in einem Stück in wohlmöglich noch schwer zugängliche Räumlichkeiten ist schwer bis unmöglich. Deshalb werden die Platten in der Regel geteilt. Das wesentliche einfachere Handling macht den etwas größeren Montageaufwand mehr als wett.

Fazit: Ob die Schieferplatte einteilig oder mehrteilig ist, hat keinerlei Einfluss auf die Spielqualität, sofern die Montage von einem Fachmann durchgeführt wird. Laien sollten da nicht am falschen Ende sparen und die Montage selbst durchführen!

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *