Wozu braucht man einen Break-Jump Queue?

Break-Jump-Queue

Wir werden häufig nach dem Sinn von Break / Jump Queues gefragt und wollen heute mal etwas näher auf diese Thematik eingehen.

Ein Breakqueue dient in erster Linie für den Anstoß. Breakqueues sind härter und robuster als normale Queues. Da beim Anstoß in der Regel kräftiger gestoßen wird, würde man unter Umständen ein normales Spielqueue beschädigen. Deshalb werden von professionellen Spielern dazu Break Queues verwendet.

Ein Jump Queue wird, wie der Name schon vermuten lässt, für Jumps benutzt. Früher wurde dazu häufig nur das Oberteil des Spielqueues verwendet. Doch das ist mittlerweile nicht mehr regelkonform und war die Geburtsstunde des Jumpqueues.

Ein Breakqueue sollte eine harte Pomeranze sowie eine darauf ausgerichtete Gewichtsbalance besitzen. Ein Jump Queue sollte möglichst leicht sein. Sogenannte Break/Jump Queues vereinen beide Eigenschaften und sorgen dafür, dass ein Spieler nicht unnötig viele Queues „herumschleppen“ muss. Es ist in den meisten Fällen dreiteilig und kann dann sowohl als Jump- als auch als Breakqueue verwendet werden.

Gute Modelle gibt es schon in preiswerten Klassen unter 100 €.

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *