Einen eigenen Billardtisch kaufen? Teil 5 – Das nötige Zubehör

Herzlich Willkommen zu unserem fünten Teil. In den vergangenen vier Teilen haben wir uns ausgiebig mit dem Billardtisch an sich beschäftigt. Heute geht es um das nötige Zubehör.

Grundsätzlich gehört folgendes Zubehör unbedingt zu jedem Billardtisch:

  • mindestens 2 Billardqueues
  • 1 Satz Billardkugeln
  • 1 Triangel
  • Billardkreide

Diese Zubehörteile sind absolute Pflicht.

Weiteres Zubehör, was meiner Meinung nach ebenfalls in einen guten Billardraum gehört, sind:

  • Queuehalterung
  • Queuebrücken
  • Billardbürste
  • Ersatzleder

Billardqueues:

Hier gibt es eine ganze Reihe von verschiedenen Modellen, Herstellern, Längen usw. Eine richtige Kaufempfehlung aussprechen kann man eigentlich gar nicht. Das Wichtigste bei einem Billardqueue ist, das es zum Spieler passt. Sie werden sich höchstwahrscheinlich im Laufe der Jahre mehrere Queues kaufen müssen, bis Sie das Richtige für sich gefunden haben. Als Grundregel sollten Sie beachten, das ein vernünftiges Queue nicht unter 20 € zu bekommen ist. Ich rate Ihnen zu Beginn zu einem günstigen Modell, bis Sie herausgefunden haben, welches Queue am Besten zu Ihnen passt.
Billardqueues gibt es in einer Preisspanne von wenigen Euro bis zu mehreren Tausend Euro.

Billardkugeln:

Billardkugeln werden häufig mit dem Zusatz Aramith oder Super-Aramith ausgezeichnet. Beides sind gute Kugelsätze. Der Unterschied besteht in der „Rundheitstoleranz“. Aramith Kugeln sind auf ein Hundertstel genau rund, Super-Aramith sind auf ein Tausendstel genau rund. Für einen Billardtisch mit MDF-Platte können Sie sich auch einen günstigeren Kugelssatz aussuchen. Es müssen keine Aramith Kugeln sein. Aufgrund der Spielplatte benötigen Sie nicht die teuren Aramith Kugeln.
Die Preisspanne liegt zwischen 20 – 200 €.

Triangel:

Bei der Anschaffung der Triangel müssen Sie sich nicht so viele Gedanken machen. Es gibt günstige PVC-Triangeln und etwas teurere Holz Triangeln, die optisch etwas ansprechender sind. Alle erfüllen jedoch Ihren Zweck, die Kugeln vor Spielstart zu positionieren gleich gut.
Die Preisspanne liegt hier zwischen wenigen Euro für die PVC-Triangel bis zu knapp 10 € für eine Holz-Triangel.

Billardkreide:

Hier gibt es wieder eine ganze Reihe unterschiedlicher Härtegrade und Hersteller. Bei der Billardkreide kommen Sie auch nur durch Testen und Ausprobieren weiter. Denn jeder Spieler bevorzugt seine eigene Billardkreide.
Die Preisspanne liegt zwischen 1-25 € für ein Stück Kreide.

 

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.